* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Maddel
     Saralee
     Meine Stadt
     Meine Schule






Langeweile...

Also nocheinmal ganz ganz dickes Dankeschön an alle die an meinem Geburtstag mitgeholfen haben. Vor allem für das Geschenk. Ich hab nämlich meine Kadda zum Geburtstag bekommen. Ja, wir beide haben eine Menge los gemacht. War richtig stressig. Tja Donnerstag 14 Uhr war es dann so weit...winke winke.
Ich liebe sie so sehr. Aber bei der Hitze wollten das die Tränen dann doch nicht zeigen.
Jetzt schiebe ich hier Langeweile und warte darauf, dass irgendwer mit mir was macht. Na gut Morgen muss ich viermal ins Kaufland latschen. Sonntag ist dann mega langweilig, Montag auch. Dienstag gibt es ein Ereignis was es im Leben eines Mannes nur ein einziges Mal gibt.
Aber macht euch keine Hoffnungen, so toll ist es nun auch wieder nicht. Tja und dann heißt es Jugendlager, Jugendlager und nochmal Jugendlager. Es geht in den Endspurt. Das heißt nochmal richtig Stress, ehe ich den letzten Urlaub im Jahr so richtig genießen kann. 11 Wochen sehe ich meinen Schatz dann nicht mehr, das kotzt mich an.
So euch allen noch eine schöne Zeit!
Euer Martin
14.7.06 20:33


Peter- und Paulmarkt

...ich bin nicht da. Das Stadtfest wird von mal zu mal langweiliger. Naja zumindest spielt morgen Deutschland und sehe mir das Spiel an, um zu sehen, wie sie gegen die Argentinier verlieren. Herrlich.
29.6.06 22:30


Planungen

Also jetzt haben wir ja erst einmal Wochenende, Freitag Abend bin ich zu Hause, da ich Samstag früh arbeiten gehen muss. Das wird wieder Stress, natürlich nur positiver Stress. Ob ich Samstagabend weg gehe, weiß ich auch noch nicht. Sonntag und die restliche Zeit wird Bewerbung geschrieben. Eigentlich Bewerbungen. So dann Montag ist ja eigentlich Sportfest, aber da bin ich grad unpässlich. Dienstag lass ich mich auch beim Schulfest blicken, ganze 5 Minuten. So Dann werden wir Mittag essen bei mir. Wir sind übrigens Maddel, Särahhh und ich. Da sehe ich die Särahhh zum letzten Mal bis August. Dann fahren wir nach HoyWoy zum Optiker und anschließend zum Erdbeerfeld um dann vollgefressen nach Senftenberg zu gelangen.
Mittwoch ist nichts besonderes, da bekomme ich ja nur ein Zeugnis. Donnerstag gehen wir Abend in Pub, Freitag ist die Poolparty. Was das Wochenende passiert, weiß ich noch nicht. Montag planen die Mädels irgendeine Aktion....mhh schauen wir mal. Ja und dann geht es ja demnächst ins Jugendlager. Der 22. Juli 4:47 Uhr geht es los. Dann komme ich am 31. Juli wieder, gehe noch 2 Wochen schön arbeiten und dann geht es in die Endrunde, nach 12 Jahren Schule kommt die finale Endrunde. Also nocheinmal ganz ausgelassen, die letzten freien Tage genießen.
29.6.06 22:29


Ferien...

Ey ich muss ja mal was los werden. Ist euch eigentlich bewusste, dass es unsere letzten Sommerferien sind? Dann gibt es sowas nie wieder. Es ist übrgens auch der letzte Juni den wir in die Schule gehen. Also genießt die letzten paar Stunden. Es ist nicht mehr lang und wir stehen vor den Prüfungen.
29.6.06 22:23


Maddel hat kein Net

Die Maddel war gestern eindeutig zu lange im Internet, jetzt hat sie bis nächste Woche Samstag Internetverbot. ACh ist das lustig.
29.6.06 22:21


11 ist die Zahl....

Kai darf mit ins Jugendlager. Das ist so geil. Er ist jung und engagiert. Ich freu mich, ab sofort habe ich dann Stress mit der Vorbereitung. Aber die Schule ist ja uch vorbei. Das Gastgeschenk für Püttlingen ist übrigens auch schon beim Schleifer. Mal sehen was das kostet. Ich bin so happy. Jetzt fehlen nur noch zwei Dinge, Kadda und meine Arbeitsvertragverlängerung.
27.6.06 21:32


CD´s und Radio

Juchuuuu ich habe ein CD- Radio im Atuo. Das spielt auch MP3s aber ich kann damit nur eine CD abhören. Natürlich passt auch nur eine CD in den Schacht, nur die CD die ich ausprobiert habe, kommt nicht mehr raus. Also heißt das quasi, dass dieses Auto scho wieder in die Werkstatt muss.
27.6.06 21:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung